Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback
   29.10.12 00:06
    q49Ov6 guuduezgyozw
   29.10.12 00:20
    keDVKw avgbvnatizuv
   1.05.14 02:31
    dnptitwf
   5.05.14 01:04
    nbqlrbpc
   5.05.14 21:25
    ufmaunwa
   23.05.14 22:50
    yvtxbjcs



Webnews



http://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine grüne Soße!

Wer im Rhein-Main-Gebiet lebt, hat irgendwann Bekanntschaft geschlossen mit der 'Frankforter Grie Soß'. Und wer länger dort lebt, meistens auch selbst ausprobiert, sie herzustellen und zu verfeinern, um nicht mehr von manch merkwürdigen Fertigprodukten abhängig zu sein. Was gibt es im Frühling Besseres, als die berühmten 7 Kräuter, die wohl größtenteils noch auf Frankfurt-Oberrads Feldern produziert werden und in der regional bekannten Pergamentverpackung in jedem Gemüseladen zu erwerben sind, in dieser köstlichen Form zu genießen?

Vorab nun ein Bild unseres heutigen Festmahls - das Rezept steht unter dem Foto, sofern Bedarf besteht.

Hier ist es: Dazu benötigt werden 7 Kräuter, wie es sie in der Frankfurter Gegend schön verpackt in Pergament-Papier beim Gemüsehändler gibt, das sind: Petersilie (höchstens 1/3 der Gesamtmenge, besser 1/4), viel Schnittlauch, zwei Handvoll Kresse, Kerbel, etwas Pimpernell, einige Blätter Borretsch und wenige Blätter Sauerampfer. Gewaschen, gut getrocknet und geputzt bleiben etwa 250 gr oder etwas mehr übrig.

Dann rühre ich eine Soße aus einem großen Becher saurer Sahne (von 10 % bis Creme fraîche ist da alles erlaubt), gebe 250 gr Naturjoghurt 1,5 % daran, sowie etwa 100 gr Magerquark, dann höchstens 1 knappen TL Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika, 2-3 EL Zitronensaft, 3 EL Leinöl (oder natives Rapsöl oder Sonnenblumenöl), 1 EL Sojasoße und 1/2 TL Honig und vermische alles gut. Dazu gebe ich die grob zerzupften Kräuter und derzeit auch noch einige zarte Blätter Liebstöckel aus meiner Kräuterecke vorm Haus und püriere (ohne Schnittlauch!) alles sorgfältig durch, das dauert etwa 2 Minuten. Dann schneide ich die Schnittlauchröllchen, und 2 hart gekochte Eier werden gehackt und alles untergerührt (Eiweißallergiker lassen sie einfach weg und nehmen 1 - 2 EL Magerquark mehr) - fertig! Eine Variante mit 1 TL Meerrettich oder 1 TL Senf gibt es auch manchmal. Auch Reste von Buttermilch oder Kefir habe ich schon mitverarbeitet. Aber oben steht mein bewährtes Standardrezept.

Danach setze ich die Pellkartoffeln auf, und wenn diese gar und geschält sind, ist die wunderbare grüne Soße auch schon durchgezogen und fertig zum Verputzen, zwei weitere hartgekochte Eier und etwas Rohkost komplettieren das Gericht für 2 Personen. Die andere Hälfte kann man am nächsten Tag gut gekühlt zu gekochtem Rindfleisch, Gemüse und Bratkartoffeln reichen oder auch Reste als Salatsoße verwenden, schmeckt wunderbar. Guten Appetit!

8.4.10 20:48
 
Letzte Einträge: Deutschland, ein Wintermärchen, Das süße Geheimnis wird gelüftet!, Eisfrühling, Ein Osterspaziergang an Ostermontag!, Die dritte Kernschmelze ...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung