Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback
   29.10.12 00:06
    q49Ov6 guuduezgyozw
   29.10.12 00:20
    keDVKw avgbvnatizuv
   1.05.14 02:31
    dnptitwf
   5.05.14 01:04
    nbqlrbpc
   5.05.14 21:25
    ufmaunwa
   23.05.14 22:50
    yvtxbjcs



Webnews



http://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





- Tschernobyl ist überall -

Angesichts der grauenhaften Erdbeben- und Tsunami-Katastrofen vor wenigen Tagen in Japan und der gleich anschließenden hausgemachten sich täglich verschlimmernden AKW-Katastrofen, die noch kommen werden, und die die Welt von ihren vielfältigen Auswirkungen her noch lange in Atem halten werden, ist es mir derzeit unmöglich, hier im Blog "schöne heile Welt" zu verbreiten. Mein Mitgefühl mit den betroffenen  unschuldigen Menschen kann ich nicht in Worten beschreiben.

Vor diesen entsetzlichen Geschehnissen hatte ich schon Angst vor 30 Jahren und ich freue mich ganz und gar nicht, dass ich Recht behalten habe. Nicht nur Tschernobyl vor 25 Jahren ist mir unvergesslich. Viele  andere Atomkraftkatastrofen sind mir präsent, angefangen von den furchtbaren Verseuchungen vor 50 Jahren durch  Frankreich in Polynesien und der algerischen Sahara. Die Einwohner dort werden allerdings nicht entschädigt! Und wie kann ein dichtbesiedeltes Land, dass durch die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki im August 1945 so Furchtbares mitmachen musste, die AKWs so dermaßen fördern???Was ist das für eine Selbstüberschätzung und Technikgläubigkeit, gepaart mit Gewinnmaximierung? Auch aus der Sellafield-Katastrofe von 1957 an der Irischen See und Threemile Island in Harrisburg / USA 1979 wurde nichts gelernt. An der Westküste der USA steht z. B. ein AKW nur 500 Meter entfernt vom Marianengraben am Pazifik, unter dem sich 2 Erdplatten übereinander schieben. Nur ein schreckliches Beispiel für so viele AKW-Dummheiten weltweit! Und wie ich inzwischen weiß, ist das nur eins von mehreren in Kalifornien, die durchaus vergleichbar sein könnten mit dem japanischen Dreifach-Desaster. Auch das nur eine Frage der Zeit bis zur nächsten Katastrofe?  Vielleicht sollte sich Amerika mal an die eigene Nase fassen statt besserwisserische Vorschläge für japanische Evakuierungsmaßnahmen zu verlautbaren. Die etwa 35 Millionen Menschen im Tokioter Großraum sind nicht die einzigen, die unter der aktuellen Situation werden leiden müssen. Wer wird z. B. später noch Fisch u.a. aus dem Pazifikraum essen wollen?

Ich bin so tieftraurig darüber, dass sich erst ganz furchtbar schlimme Katastrofen ereignen müssen, bis ein Teil der Menschheit endlich umlernt. Aber für wie lange, so lange Profitgier immer wieder dominiert und Politikerlügen vor Wahlen verbreitet werden? Werden die 7 deutschen AKWs, die (wann genau?) abgeschaltet werden sollen, in drei Monaten wieder ans Netz gehen? Werden die anderen wirklich 'objektiv' überprüft und nach und nach wirklich abschaltet? Werden die regenerierbaren Energietechnologien und -produzenten forciert gefördert? Ich kann es ganz gewiss erst dann glauben, wenn auch so dauerhaft gehandelt und nicht nur in schönen Worten verbreitet wird! -  Sonst bringt sich die Menschheit selbst um, und die Erde kann ja auch bestimmt ganz gut ohne uns auskommen.

P.S. Ich möchte klarstellen, dass das für mich gilt und kein versteckter Vorwurf über 7 Ecken sein soll. Über Eure Zuschriften freue ich mich sehr. Ich kann nur momentan einfach nicht anders.

15.3.11 15:33
 
Letzte Einträge: Deutschland, ein Wintermärchen, Das süße Geheimnis wird gelüftet!, Eisfrühling, Ein Osterspaziergang an Ostermontag!, Die dritte Kernschmelze ...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung