Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback



Webnews



https://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kleine Blogpausenunterbrechung!

Ausruhen kann ich mich noch lange ;-) So war mein Tag heute: Vor dem Frühstück etwas versandfertig gemacht. Nach dem Frühstück eine Maschine Wäsche gewaschen und aufgehängt und den ersten Einkauf erledigt. Vorgestern ausgemachte Beinwellwurzel gereinigt und überbrüht, in Scheiben geschnitten und in bestem Bio-Fett heiß ausziehen lassen. Letzte Zutat, die noch für die Salbe fehlte, dafür besorgt – zweiter Einkauf. Sauerkraut gekocht für abends. Mittagskäsebrot und Apfel verdrückt und viel grünen Tee getrunken. Gespült und alles bereit gestellt für Salbe, die wollte ich abends noch machen. Leckeren Frischkäse gemacht und Molke daraus für die noch herzustellende unbeduftete Olivenseife kühl gestellt; sonstige Sachen dafür stehen auch schon im Korb bereit. Dritter Einkauf, u.a. Bio-Eier und Gewürze. Alles immer schön weggeräumt. Beinwellwurzelfett noch mal erhitzt. Dann größere Pause mit Cappucino und Co. Abendessen gemacht, Sauerkraut mit Pfälzer Leberknödel erhitzt, dazu Salzkartoffeln, lecker. Danach kaputt, die Knochen tun nur weh. Die letzte Nacht brachte doch zu wenig Schlaf, für die Beinwellsalbe wird’s doch morgen werden. Nun nur noch aufräumen. Und nach „Report“ in die Schlafkoje. Damit noch ein wenig was für die Bildung getan wird und das Gehirn über Nacht was zu tun hat. Ok, ausruhen ist wohl jetzt doch dran, und das feine Wurzelfett darf das nun auch noch eine Nacht…Und ich meld mich dann auch schon wieder ab.
10.11.08 21:23
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung