Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback



Webnews



https://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Grinsen wie ein Honigkuchenpferd...

... kann man mit diesen Leckerlis.

Zuerst meine leicht gesüßten Weihnachtsbrötchen aus einem zarten Hefeteig mit wenig Butter, Ei und Milch, so kamen sie aus frisch aus dem Ofen.

Weihnachtsbrötchen 1_2008

Es sind Rosinenbrötchen, welche mit Rosinen und Walnüssen und welche ohne alles. Aufgeschnitten feinkrumig und flaumig weich. Schmeckten nach dem guten Kastanienhonig, den ich statt Zucker hineingerührt hatte - einfach wunderbar!

Weihnachtsbrötchen 2_2008

Mit Butter und mit oder ohne hausgemachter Konfitüre ein Gedicht und herrlich statt Kuchen!

Gut gepasst hätte dazu mein gestern hergestelltes Haselnussconfit, das wir dann heute morgen auf unsere Sonntagsbrötchen strichen. Wie gut, dass ich auch ein paar Gläser habe, eins werde ich wohl für eine Nusskuchenfüllung verwenden.

Weihnachtl. Haselnussconfit 2008

Ich habe es aus 600 gr gerösteten Haselnüssen und 1 kg Sommertracht-Honig hergestellt und das Mark von 2 Vanilleschoten hineingegeben, 4 sind sicher noch besser.

Das Originalrezept gibt es hier. Vielen Dank, liebe Kirsten, unvergessen ist Dein Versuch, den Du mir hast zukommen lassen! Mein Rezept ist nur leicht abgewandelt. Einmal im Jahr gibt's diese Köstlichkeit nun auch bei uns und für ganz liebe Menschen fällt auch noch was ab.

 

28.12.08 13:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung