Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback



Webnews



https://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





In unserem kleinen Hexenhäuschen ...

Aromalampe... 

... gibt's ein paar nette kleine Mitbewohner, die auch gerne mal etwas Besonderes genießen, wie man sieht. Wie zum Beispiel eine mit Wasser gefüllte Aromalampeschale, in die 5 Tröpfchen allerbestes ätherisches Rosengeranium-Öl zugegeben wurde. Das Teelicht darf nun eine Stunde brennen. In dieser Zeit verbreitet sich ein sehr rosenähnlicher und himmlischsanfter Duft bei uns in Küche und Wohnzimmer, der das Gemüt besänftigt und aufhellt und - wenn man gerade eintritt - augenblicklich für Frische und Präsenz sorgt. Ich liebe das. Aromaöle sind eine geheimnisvolle Sache, die mich zunehmend interessiert. Und es lohnt sich, nur ganz hochwertige Öle dafür zu nehmen, denn über die Nase dringen die feinstofflichen Teilchen in den Körper ein und tuen ihre Wirkung. Bisher habe ich meine ätherischen Öle überwiegend in Cremes und Seifen (da meist kombiniert mit Parfümölen) versenkt. Aber es gibt noch so viele wunderbare Anwendungsgebiete zu entdecken!

Ein schönes Wochenende Euch allen miteinander!

7.2.09 12:10
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung