Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback



Webnews



https://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frühling herbeilocken?

Ja, das soll sie, die frisch gemachte rosafarbene Kuhfleckenseife. Es war gar nicht so einfach, die Platte aus der flachen Form zu bekommen, wenn man wie ich vergessen hatte, Backpapier o. ä. unterzulegen. Sie hat sich ziemlich festgehalten daran, aber mit einer kalten Nacht im Freien habe ich sie schließlich doch überredet sich daraus hervorzuwagen. Drinnen gefällt's ihr doch besser.  

Von unten (oben) und seitlich (unten):

Das war vorher eine verpatzte Seife, danach heiß verseift und neu eingefärbt. Sie wurde ziemlich schnell zu Pudding, den ich dann nur in farblich abwechselnden Klecksen in die Form bringen konnte.

Das ist heute bei der ersten Bearbeitung daraus geworden - eine richtige Mädchenseife.

Aus den Resten wurde meine erste "soap on a rope" - auf gut Deutsch die erste Kordelseife für die Dusche geformt. Eine zweite Kordel häkel ich auch eben noch, dann gibt es die zweite.

Wie sie duftet? - Na, das kann doch nichts anderes als Rose sein! Sie schäumt auch ziemlich kräftig; in wenigen Wochen ist sie wohl auch besser ausgereift.

19.2.09 18:23
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung