Startseite
    Handarbeiten
    FACEBOOK
    ...und was sonst?
    Backen
    Fotos
    Naturkosmetik
    Pflanzliches
    Seifen
    Spezielle Kochrezepte
    Was koch ich heute / diese Woche?
    Datenschutzregeln
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   AWARD- + STÖCKCHENFREIE ZONE
   Alcimica
   Alexandras Rohkostblog Yacurama
   Allerlei Kräuterei von der Deichgräfin
   Bella's Garten und Seifen
   Chili + Ciabatta - Rezepte + Brote
   Claudia's Naturseifen-Forum
   Down to earth of Rhonda Jean
   Eliane's kreativer Alltag in Irland
   Eliane Zimmermann's alter Aroma-Blog
   Eliane Zimmermann's neuer Aroma-Blog
   Elvira's Rosengärtchen
   Evelyns Seifen und noch mehr
   Häkelfreunde-Blog
   Helga's Malerei und Seifen
   Helgas wunderbare Quilt- und Pflanzenwelt!
   Hobbykosmetik von Gitta
   Kathrin's Seifen und Tutorials
   Klostergarten in Seligenstadt
   Monika's Blog Lavendelmaschen
   Lebenszeit von Rita
   Monika's Hügeltraum
   Naturforum - Alles zu Kräutern
   Ninifee's Blog
   Olionatura - Basiswissen Kosmetik
   Olionatura - Forum
   PAN - DAS Phyto-Aroma-Netzwerk
   Phytomontana von Elisabeth
   Rita, die Tigerita aus der Nahe-Stadt
   Seelenfarben!
   Störche in der Südpfalz!




  Letztes Feedback



Webnews



https://myblog.de/anemone-neu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein erstes hausgemachtes Deo ...

... besteht aus selbst durch Wasserdampf gewonnenen Hydrolaten, je zur Hälfte Salbei und Lavendel. Hinzugefügt habe ich noch etwas Alkohol und äth. Öl aus 7 Kräutern. Ich bin gespannt, wie's wirkt und ziemlich sicher, dass mein Hydro-Deo das tut.

Für die liebenswerten Hydrolier-"Süchtigen" unter Euch: Interessant fand ich, dass das frische Salbeihydrolat soeben einen basischen pH-Wert von ca. 8 hatte! Gemischt mit dem gereiften Lavendelhydrolat von Ende Juni ergab sich der - wie ich finde - optimale bakterienfeindliche pH-Wert von 5,5! Ergänzt wurde es mit ca. 9 % Alk. 90 % und 4 Tropfen erfrischendem äth. Öl "7 Kräuter". Abgefüllt in Blauglasflaschen mit Sprühaufsatz. Eine habe ich der edlen Spenderin von vielen vielen Salbeiblättern versprochen, auch der Lavendel stammt aus ihrem Biogarten. Ich hoffe, dass sie sich drüber freut. Was meint Ihr?

7.8.09 14:51
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung